Historie

Schon bevor Konstanze Hentschel 2007 ihren Dienst als neue Pfarrerin in Neuenrade antrat, wussten wir, dass sie Motorrad fährt. Wir, das ist eine kleine Motorradgruppe, die schon längere Zeit regelmäßig an Motorradgottesdiensten teilnahm. Wir luden Fr. Hentschel zum “Saisonabschluss” der Motorradgottesdienste in Holzwickede ein. Die Neu-Neuenraderin war begeistert, und als die Frage aus der Gruppe aufkam: “Was meint ihr, schaffen wir wohl so etwas auch?”, gab es ein eindeutiges “Ja”. Nach einigen Vorbereitungstreffen war klar, dass die Veranstaltung zugunsten von Kindern stattfinden sollte. So entstand das Motto “Biker für Kinder”.

2008 fand dann der erste MoGo in Neuenrade statt.

Wir waren begeistert! An diesem Sonntag kamen 173 Motorräder und ein Quad und feierten mit uns den Gottesdienst.

Die Kollekte an diesem Tag war ein voller Erfolg. Wir konnten dem Verein Gänseblümchen eV. 2000 Euro überreichen. Diese Spende ging dann weiter an eine Familie, die für ihr krebskrankes Kind, dass auf einen Rollstuhl angewiesen war, einen Fahrstuhl in ihr Haus einbauen mussten.

Auch von den nicht Motorradfahrenden Neuenrader Gemeindemitglieder bekamen wir eine positive Resonanz.

Danach war uns allen klar, im nächsten Jahr muss es wieder einen Motorradgottesdienst geben.